Notariat

Notariat

Das Tätigkeitsfeld eines Notars umfasst unter anderem Beglaubigungen und Beurkundungen von Rechtsgeschäften, Tatsachen, Beweisen und Unterschriften. Er ist unabhängige*r Träger*in eines öffentlichen Amtes. Von einer*m Notar*in beglaubigte Urkunden dokumentieren die Richtigkeit ihres Inhalts. Notar*innen untestehen dem Berufsrecht der Notare. Es ist bundeseinheitlich in der Bundesnotarordnung (BNotO) geregelt.

Zu den wesentlichen Berufspflichten im Notariat gehören Unabhängigkeit und Unparteilichkeit. Deshalb werden Notar*innen nicht in Angelegenheiten tätig, in denen ein Mandat als Anwält*in besteht oder bestand – und umgekehrt. Notar*innen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und unterliegen der staatlichen Aufsicht durch die Justizverwaltung.

Die Kerntätigkeiten von Notar*innen liegen vor allem in den Bereichen

  • Grundstücksrecht (Beurkundung von Grundstückskaufverträgen, Grundstücksübertragungen, Grundpfandrechten etc.)
  • Erbrecht (Beurkundung von Testamenten und Erbverträgen)
  • Familienrecht (Beurkundung von Eheverträgen, Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen, Unterhaltsverpflichtungsurkunden o.ä.)
  • und im Gesellschaftsrecht.

Eine Vielzahl vom Gesetzgeber benannter Rechtsgeschäfte, wie z.B. der Grundstückskaufvertrag oder der Erbvertrag, bedürfen zwingend der Beurkundung durch eine*n Notar*in.

Die Kanzlei Bruns & Dr. Redmann bietet Ihnen mit den Rechtsanwälten und Notaren Torsten Bruns und Dr. Christoph Redmann – gemeinsam mit ihrem erfahrenen Team – eine fachkundige Betreuung und individuelle Lösungen in allen notariellen Angelegenheiten.

Kompetent und zuverlässig. In Ihrem Interesse.

Scroll to Top