Grabpflegekosten sind keine Nachlassverbindlichkeiten

Grabpflegekosten sind keine Nachlassverbindlichkeiten

Grabpflegekosten sind keine Nachlassverbindlichkeiten

Die Grabpflegekosten sind keine Beerdigungskosten i.S.d. § 1968 BGB.

Grabpflegekosten sind bei der Berechnung des Pflichtteils- bzw. Zusatzpflichtteilsanspruchs nicht zu berücksichtigen. Eine Reduzierung des Nachlasses – und somit des Pflichtteils – kann die/der Erblasser*in jedoch bewirken, indem sie/er bereits zu Lebzeiten selbst einen Grabpflegevertrag abschließt. Dann handelt es sich um Nachlassverbindlichkeiten des Erblassers die zum Erbfall bestehen.

Quelle: BGH, Urt. V. 26.05.2021 – IV ZR 174/20, ZErB 2021, 313.

Scroll to Top