Anspruch auf privates Nachlassverzeichnis besteht nicht

Anspruch auf privates Nachlassverzeichnis besteht nicht

Anspruch auf privates Nachlassverzeichnis besteht nicht

Die/derPflichtteilsberechtigte hat keinen Anspruch auf ein privates Nachlassverzeichnis, wenn eine Verurteilung zur Auskunft durch ein notarielles Nachlassverzeichnis vorliegt.

Ein*e Pflichtteilberechtigte*r hat keinen Anspruch auf Auskunft über den Bestand des realen und fiktiven Nachlasses durch ein privates Nachlassverzeichnis, wenn die/der Erb*in bereits verurteilt ist, diese Auskunft durch ein notarielles Nachlassverzeichnis zu erteilen. Das private Nachlassverzeichnis hat keine höhere Richtigkeitsgewähr gegenüber dem notariellen Nachlassverzeichnis.

Quelle: OLG Celle, Urteil vom 17.03.2022, 6 U 67/21

 

Scroll to Top